Datenschutzerklärung
zur Bewerbung

Vielen Dank für deine Interesse an unserer Stellenausschreibung!

Der Schutz deiner persönlichen Daten ist uns sehr wichtig – daher informieren wir dich nachfolgend über die Nutzung deiner Daten im Rahmen der Bewerbung gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften.

Erklärung zur Informationspflicht nach Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Im Nachfolgenden informieren wir dich gemäß Art. 13 DSGVO im Rahmen der Erhebung deiner personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf dich persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse etc.

Verantwortlicher für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten nach Art. 4 Abs. 7 DSGVO

CPB SOFTWARE (GERMANY) GMBH
Im Bruch 3
63897 Miltenberg
E-Mail: office-de@cpb-software.com

Datenschutzbeauftragter des Verantwortlichen

RA Fabian Wittmaack

Postalische Anschrift: CPB SOFTWARE (GERMANY) GMBH
„Der Datenschutzbeauftragte“
Im Bruch 3
63897 Miltenberg

Tel.: 06021/38671-45
E-Mail: datenschutz-de@cpb-software.com

Zwecke der Verarbeitung deiner Daten

Bei deiner Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder per Post haben wir die von dir mitgeteilten Daten (deine E-Mail-Adresse, deinen Vor- und Nachnamen, deine Anschrift sowie deine Telefonnummer) gespeichert, um mit dir in Kontakt treten zu können. Des Weiteren erfassen wir aus deinen Bewerbungsunterlagen die folgenden Daten in unserem Bewerbungsmanagementtool, um im Bewerbungsprozess strukturiert und objektiv prüfen zu können, ob eine Anstellung in unserem Unternehmen möglich ist: Vorname, Nachname ggfs. Geburtsdatum, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Informationen zur Qualifikation/Berufserfahrung, Gehaltsvorstellung.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner Daten

Die gesetzliche Grundlage auf der wir deine Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses zu Zwecken der Kontaktaufnahme und der Personalauswahl verarbeiten, ist § 26 Abs. 1 S.1 BDSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b Alt.2 DSGVO.

Nach § 26 Abs. 1 S.1 BDSG dürfen wir personenbezogene Daten von Bewerbern für ein Beschäftigungsverhältnis, die du uns mit deiner Bewerbung mitteilst, verarbeiten, wenn dies erforderlich ist, um zu entscheiden, ob wir dir eine Stelle in unserem Unternehmen anbieten können.

Nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b Alt. 2 DSGVO ist eine Verarbeitung personenbezogener Daten auch dann zulässig, wenn sie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen, erforderlich ist. Sollte es sich bei der Stelle, auf die du dich bewirbst, nicht um ein Beschäftigungsverhältnis handeln, dann trittst du, wenn du uns, auf unsere Stellenanzeige hin, deine Bewerbungsunterlagen übersendest, in Vertragsverhandlungen mit uns ein. Vertragsverhandlung sind vorvertragliche Maßnahmen, die auf deine Anfrage (als betroffene Person) hin erfolgen.

Empfänger deiner Daten

Wenn du uns deine Bewerbungsunterlagen zukommen lässt, so erhält unsere Personalabteilung deine Unterlagen.

Dauer der Speicherung deiner Daten

Wir speichern deine personenbezogenen Daten während der Dauer des Bewerbungsprozesses. Der Bewerbungsprozess endet mit dem Zeitpunkt, zu dem du eine Absage oder eine Zusage von uns erhälst.

Im Falle einer Absage speichern wir deine personenbezogenen Daten maximal für weitere 6 Monate, ab Zugang der Absage bei dir. Kriterium dafür, wie lange wir deine personenbezogenen Daten genau speichern ist, wie lange eine etwaige Geltendmachung von Ansprüchen nach dem AGG, nach den Fristenregelungen in § 15 Abs. 4 S.1 AGG bzw. § 61b Abs. 1 ArbGG, möglich wäre. Nach Ablauf der Speicherdauer werden deine personenbezogenen Daten gelöscht.

Im Falle einer Zusage speichern wir deine personenbezogenen Daten im Rahmen des durch die Zusage entstehenden Beschäftigungs- bzw. sonstigen Vertragsverhältnisses, über die Beendigung des Bewerbungsprozesses hinaus, weiter.

Deine Rechte

Du hast die Rechte aus den Artt. 15 –22 DSGVO:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Bitte wende dich hierzu an folgende Stelle:

RA Fabian Wittmaack

Postalische Anschrift:CPB SOFTWARE (GERMANY) GMBH
„Der Datenschutzbeauftragte“
Im Bruch 3
63897 Miltenberg

Tel.: 06021/38671-45
E-Mail: datenschutz-de@cpb-software.com

Wenn du glaubst, dass die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder deine datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt sind, kannst du dich bei Folgender, zuständiger Aufsichtsbehörde beschweren:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 27
91522 Ansbach
Tel.: 0981/53 1300
Fax.: 0981/53 98 1300
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

Noch Fragen?
Ich beantworte sie gerne!

CPB SOFTWARE (GERMANY) GMBH
Im Bruch 3, 63897 Miltenberg, Deutschland

Telefonnummer: +49 9371 9786-54

E-Mail: office-de@cpb-software.com

Copyright 2020 – CPB SOFTWARE AG